logotype
  • image1 We can do a lot of small things with great love - and maybe it will become a big thing!
  • image2 Every person is valuable.
  • image3 One cannot look into the future but one can do something now so the future is worth living.

Fakten & Zahlen

  • Es leben insgesamt 14.5 Mio. Menschen in Kambodscha.
  • Die Lebenserwartung beträgt durchschnittlich 62 Jahre.
  • Knapp 33% der Bevölkerung ist unter 14 Jahre; 64% zwischen 15 bis 64 Jahre und knapp 4% über 65 Jahre alt. Das Durchschnittsalter beträgt knapp 22 Jahre.
  • Kindersterblichkeit der Kinder unter 5 Jahren: 82 Kinder von 1000 (in der Schweiz sterben 4 Kinder von 1000).
  • Nach Schätzungen von UNICEF leben in Kambodscha etwa 670'000 Waisenkinder. Dabei handelt es sich um Vollwaisen, aber auch Halbwaisen und Kinder, die ausgesetzt worden sind, weil ihre Familien sie nicht mehr ernähren konnten.
  • Das Tageseinkommen bei der Mehrheit der kambodschanischen Bevölkerung beträgt weniger als ein Dollar.
  • 39% der Bevölkerung hat keinen Zugang zu sauberem Trinkwasser.
  • Die Analphabeten-Quote liegt bei ca. 26%.
  • Gesamtgewicht der in Kambodscha abgeworfenen Bomben: 539'000 Tonnen (mehr als im 2. Weltkrieg von allen Parteien zusammen)
  • Heute sind noch ca. 4 bis 6 Millionen Landminen nicht entschärft, täglich explodieren mindestens 2 Minen, jedes 3. Opfer ist ein Kind.
  • Kambodscha hat die meisten Minenamputierten der Welt: Etwa 35’000 Menschen haben durch Unfälle bereits Füsse, Beine oder Arme verloren.
  • HDI-Rang: 136. Rang von 187 Ländern (2013). Der Human Development Index ist ein Wohlstandsindikator für Länder. Er wird von den Vereinten Nationen jährlich herausgegeben. Er berücksichtigt drei Kategorien: Langes und gesundes Leben, Bildung und Lebensstandard. Der HDI-Rang gibt die Position des jeweiligen Landes im Bezug zur Gesamtzahl der Länder an.